Ein Foto-Guide für Belgrad

Ein Foto-Guide für Belgrad

Kunstvoll, abenteuerlich, stolz und kühn: Belgrad hat viele Seiten und ist eine der am meisten besuchten Städte in Europa.

Die Straßen der serbischen Hauptstadt stecken voller Geschichte gepaart mit Kultur und Tradition. Auch deshalb ist sie ein Genuss für Fotografen und die, die es noch werden wollen.

Einfach wundervoll. Wir zeigen Ihnen unsere Top-Fotomotive, die Sie zeinfach fotografieren müssen. Also halten Sie Ihre Kamera oder Ihr Handy bereit für die ultimativen Belgrad-Schnappschüsse. Aber vergessen Sie nicht die Stadt auch mal ohne einen Blick durch die Linse zu bewundern - denn kein Foto dieser Welt wird der Realität gerecht.
 

Royal Palace

Der königliche Palast, oder Royal Palace , wurde zwischen 1924 und 1929 mit den privaten Mitteln von seiner Majestät König Alexander I gebaut. Er ist umgeben von Pergolen, Park-Terrassen, Pools und Pavillons. Von hier aus kann man herrliche Aussichten über den Ridge Dedinje Hill, Koshutnjak Wald, Topchider und Avala Berg genießen. Die einzelnen Zimmer des Palastes sind im Barock- und Renaissance-Stil gestaltet und versetzen jeden Besucher in die Vergangenheit.

Street Art Gallery

Belgrad entwickelt sich mit den vielen Wandmalereien langsam zu einer großen Street-Art-Galerie, die sich Tag für Tag vergrößert. Zu finden sind die Kunstwerke fast überall in der Stadt - in Seitenstraßen und Schulhöfen, an Gebäuden und Brücken oder in den zahlreichen Passagen. Welches ist ihr Lieblingskunstwerk?

Tranzit Bar

Im Herzen von Belgrad liegt eine der besten und interessantesten Bars der Stadt - die Tranzit Bar. In kurzer Zeit hat sich diese Location einen bedeutenden Namen gemacht und gilt als eines der beliebtesten Ziele für Einheimische und Touristen. Mit dem einzigartigen Design, dem vielfältigen Angebot und der entspannten Atmosphäre ist die Tanzit Bar eine Mischung aus Lounge, Restaurant, Nachtclub und Fotokulisse.

Save Promenade & Ada Ciganlija

In Belgrad trifft nicht nur die Save auf die Donau, sondern auch Tradition auf Street Food. An der Save Promenade und dem bekannten Ada Ciganlija, dem „Meer von Belgrade", gibt es allerlei Köstlichkeiten zu entdecken. Hier heißt es entspannen, genießen und coole Fotos schießen.

Festung Kalemegdan

Bis zu 115 Schlachten wurden um die der imposante und beeindruckende Kalemegdan Festung ausgetragen. Heute bildet die Festung den historischen Kern der Stadt und ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten. Im ehemaligen Vorfeld der Festung sind nun großzügige Parkanlagen sowie der Zoo von Belgrad zu finden.

Dom des Heiligen Sava (Sveti Sava)

Der auf einem Hügel gelegene Dom des Heiligen Sava ist zu Fuß von der Innenstadt Belgrads zu erreichen und wirkt insbesondere nachts besonders beeindruckend. Aufgrund der erhöhten Lage und der enormen Ausmaße ist der Dom von fast überall aus sichtbar. Das Gebäude gilt als größte Kirche Südosteuropas und als eines der größten orthodoxen Gotteshäuser weltweit.

Radisson Collection Old Mill Hotel, Belgrade

Unser kleiner Extra Tipp ist das Radisson Collection Hotel, Old Mill Belgrade. Es ist das erste Designhotel der Stadt und beeindruckt mit „Industrial Chic“. Es spiegelt den Geist der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Alten Mühle wieder: Mauerwerk aus Ziegeln, Holz und naturbelassene Verarbeitung der Materialen verbinden sich mit modernem Dekor. Perfekt also für alle Design-Foto-Liebhaber.

 
To Top

We use cookies to improve your website experience: Cookie Policy. By continuing, you consent to our use of cookies.

Akzeptieren